Gerd Wiechering

 

Satzzeichen

Häufiger begegneten mir Texte mit falsch gesetzten Satzzeichen. Ich meine nicht die Interpunktion, sondern den "Satz".

Typische Beispiele sind Leerzeichen vor einem Punkt, Komma, Strichpunkt oder Doppelpunkt. Diese Zeichen schließen unmittelbar an das davor stehende Wort an.

Ein weiteres, häufiges Problem stellen die Klammern oder die Anführungszeichen dar. Vor der öffnenden Klammer und vor dem "öffnenden Anführungszeichen" ist ein Leerzeichen. Das Wort dahinter schließt unmittelbar an. Anders ist es bei der schließenden Klammer und dem "schließenden Satzzeichen". Diese werdern wie Punkt und Komma gesetzt, d. h. das Zeichen schließt an das letzte Wort an und es folgt dann ein Leerzeichen.

Genaueres kann im Duden im Kapitel "Textverarbeitung und E-Mails" nachgelesen werden.